KANZLEIXRENNER XXXXXXX XXXXXXXÜBERXUNSXXXXXXXXXXXXRECHTLICHES


XXXXXXXXHome
XXXXXXXXXXXXX SchiffsfondsXXXX XXXXXXXX ImmobilienfondsXXXXXXXXXXXXX andere_Assetklassen


KANZLEI RENNER 

BERLIN
Sie erreichen uns telefonisch zu unseren Bürozeiten werktäglich zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr unter
030 81003022
oder jederzeit per E-Mail
info@kanzlei-renner.de
oder über unser Kontaktformular.


Oltmann Gruppe: Allgemeines mehr


Oltmann Gruppe
Die Oltmann-Gruppe wurde 1986 gegründet. Mit über 230 aufgelegten Fonds dürfte die Oltmann-Gruppe zu einem der größeren Initiatoren geschlossener Fonds in Deutschland zählen. Dabei spezialisierte sich die Oltmann-Gruppe wurde nach eigenen Angaben auf die kleineren Schiffstypen, nämlich u.a. Mehrzweckfrachter, Minibulker, Container-Feederschiffe und Schwergutschiffe.


Oltmann Schiffsfonds sind:
- Oltmann Aquarius J
- Oltmann Atair
- Oltmann Basalt
- Oltmann Beluga SkySails
- Oltmann Beluga Stimulation
- Oltmann Blue Star
- Oltmann Canopus J II
- Oltmann Castor J
- Oltmann Cetus J
- Oltmann Cepheus J
- Oltmann Christine O.
- Oltmann Corvus J
- Oltmann Dachfonds 1
- Oltmann Dolomit
- Oltmann Dyckburg
- Oltmann Embse
- Oltmann Hohe Plate
- Oltmann Herm J
- Oltmann Westerhörn
- Oltmann Norderoog
- Oltmann Süderoog
- Oltmann Taurus J
- Oltmann Nordersand
- Oltmann Ostbalje
- Oltmann Granit
- Oltmann Magma
- Oltmann Marmor
- Oltmann Marie O.
- Oltmann Lava
- Oltmann Ems
- Oltmann Sequana
- Oltmann Hermann Wulff
- Oltmann Helene Braren
- Oltmann Simon Braren
- Oltmann Hudson
- Oltmann Telamon
- Oltmann Theseus
- 3. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 5. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 6. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 7. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 8. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 9. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 10. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 11. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 12. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 14. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 15. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 16. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 17. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 18. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 19. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 20. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 21. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 22. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 23. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 24. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 25. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds
- 26. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds

Die Anleger investieren i.d.R. innerhalb eines bestimmten Platzierungszeitraums, indem Anteile der Gesellschaft erworben werden. Naturgemäß ist eine unternehmerische Beteiligung mit Chancen und Risiken verbunden. Chancen liegen u.a. in der Perspektive, Gewinne zu erwirtschaften, sei es durch Ausschüttungen oder eine Steigerung des Beteiligungsvermögens. Doch sind das Chancen, die grundsätzlich nicht garantiert werden können. Spiegelbildlich besteht ein Verlustrisiko.
Autor und Ansprechpartner:
Ralf Renner
-Rechtsanwalt und gelernter Bankkaufmann-
Spezialgebiet: Kapitalmarktsrecht

Rechtsanwalt Renner vetritt eine Vielzahl von Anlegern, die Oltmann Fonds zeichneten
Das Spezialgebiet von Rechtsanwalt Ralf Renner sind Rechtsfragen geschlossener Fonds, in dem er über umfassende jahrelange Erfahrungen verfügt. In diesen Zusammenhängen treten Anleger an einen Rechtsanwalt heran, wenn sie sich bei der Fondszeichnung nicht zutreffend informiert und nicht richtig beraten fühlen. Denn ein Anlageberater hat über alle Umstände, die für Anlageentscheidung des Kunden wesentlich sind, zutreffend, verständlich und vollständig zu informieren. Insbesondere stehen Schadensersatzansprüche infrage, wenn auf die Anlagerisiken nicht genügend hingewiesen worden ist. Gegen vermittelnde Banken können grundsätzlich Schadensersatzansprüche gerichtet werden, wenn durch die vermittelnde Bank nicht offensichtliche Innenprovisionen (sogenannte kick-back-Zahlungen) verschwiegen worden sind. Doch pauschale Aussagen verbieten sich. In jedem Fall ist eine Einzelfallprüfung geboten.

zurück nach oben
'

Wie hoch sind Anwaltskosten?

Die erste telefonische Besprechung mit einem Rechtsanwalt unserer Kanzlei ist kostenfrei. Der Gegenstand dieses allgemeinen Informationsgesprächs sind unsere Erfahrungen (keine Einzelfallberatung) und ggf. die anstehenden Schritte zu einer anwaltlichen Vertretung. Erst danach entscheiden Sie, ob und inwieweit Sie uns beauftragen. Wir garantieren Ihnen die völlige Transparenz der Kosten. Grundsätzlich sind die Kosten anwaltlicher Tätigkeiten im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Im Einzelfall können davon abweichend Pauschalhonorare vereinbart werden, die sich an Ihrem Interesse und unserem anstehenden Aufwand bemessen. Wir informieren Sie über Kosten, bevor sie entstehen.
zurück nach oben


Trägt der Rechtsschutzversicherer die Kosten eines Rechtsstreits?
Viele Mandanten stellen sich die Frage, ob der Rechtsschutzversicherer die Kosten eines Rechtsstreits trägt. Das ist in den jeweils geltenden Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen (ARB) des Versicherungsvertrages geregelt. Dabei kommt es auf jeden Einzelfall an. Gern unterstützen wir dabei und übernehmen für Sie eine Kostendeckungsanfrage an Ihren Rechtsschutzversicherer. Wenden Sie sich an uns.

zurück nach oben



für eine kostenfreie anwaltliche Ersteinschätzung
telefonisch 030 / 810 030 22 oder schreiben Sie


Name:

Telefon (mit Vorwahl):

E-Mail:

Nachricht:




KANZLEI RENNER 
BERLIN

Kanzlei Renner
Nach unserem Selbstverständnis ist anwaltliche Arbeit eine juristische Dienstleistung, die sich an den Bedürfnissen des Mandanten zu orientieren hat. Wir möchten Sie frühzeitig rechtlich beraten, um Rechtsstreitigkeiten vermeiden zu helfen. Denn im Alltag besteht ein Ungleichgewicht zugunsten des besser Informierten und Beratenen. Wir wollen erreichen, dass sich von vornherein dieses Ungleichgewicht nicht zu Ihren Lasten auswirkt. Insofern eine gerichtliche Auseinandersetzung unausweichlich wird, vertreten wir selbstverständlich deutschlandweit vor Gericht.
zurück nach oben


Rechtliche Hinweise

Alle Beiträge sind sorgfältig recherchiert. Doch können sich seit Veröffentlichung Tatsachen geändert haben oder neue Umstände eingetreten sein. Deswegen kann keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität des jeweiligen Beitrags übernommen werden. Alle Beiträge sind einzelfallbezogen und treffen keine allgemeinen Aussagen. Sie ersetzen auch keine Rechtsberatung. Die ggf. verlinkten Webseiten und/oder Unterseiten und andere Beiträge auf derselben Webseite stehen untereinander in keinerlei Zusammenhang und haben keine Bezüge zueinander. Bei Beanstandungen wird um Kontaktaufnahme gebeten.
zurück nach oben